Blog

Business Intelligence ist mehr als Software

Das Schlagwort BI - Business Intelligence entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem regelrechten Modewort, mit dem eine Vielzahl von Anbietern versuchen, ihre Softwareprodukte zu vermarkten.
Jedoch ist BI im Sinne seiner Bedeutung mehr als nur Software, oder würden Sie einem Schuhverkäufer glauben, dass Sportschuhe aus Ihnen auf einmal einen Marathonläufer machen? Sicherlich nicht.

Genauso wie die Turnschuhe bei Läufern hat die Software bei BI lediglich einen mehr oder minder hohen unterstützenden Charakter. Ohne ein entsprechendes Fundament, auf dem aufgebaut werden kann, geht Ihnen im Sport und im BI-Projekt nach kurzer Zeit die Luft aus, sie sind frustriert und demotiviert, weil Sie ihre gesteckten Ziele nicht erreichen, und die schönen (und ziemlich teuren) "Schuhe" landen in einer Ecke und verstauben dort.

Sind Kraft bzw. Ausdauer im Sport die Grundlage für Erfolge, basiert eine erfolgreiche BI-Umsetzung im Unternehmen sowohl auf der Motivation der Mitarbeiter, damit diese BI im Unternehmen aktiv leben, als auch auf entsprechende organisatorische und technische Rahmenbedingungen, die den Aufbau eines Informationsdienstes (siehe Was ist BI?) ermöglichen.

Bedeutung von eLearning in der Weiterbildung

e-learning auf TafelDer heutige technische Fortschritt stellt eine Vielzahl neue Technologien zur Verfügung, die auch in der Bildung angewandt werden können. Richtig angewandt können diese helfen, die Motivation im Verlauf der Weiterbildung beizubehalten und den Lernerfolg nachhaltig zu steigern. Das Web 2.0 ermöglicht es nicht nur mehr Informationen aus dem Internet zu erhalten, sondern gibt dem Nutzer die Chance eine Kommunikatorrolle einzunehmen. In unserem Fall wird diese neue Technologie in Form des Erfahrungsaustausch und des Training, auf der eLearning Plattform Campus, genutzt. Um die Lerninhalte möglichst erfolgreich aufzunehmen werden Sie mit Hilfe unserer Mitarbeiter ein individuell auf Sie zugeschnittenes Training erfahren. Ihr auf der Plattform absolvierter Trainingserfolg gibt uns einen Orientierungspunkt für Ihre bisherigen Lernerfolge und dient als Ausgangspunkt für Ihr weiteres Lernen.

Serious Games - Einsatz von Spielen in der (Weiter)bildung

Serious GamesGame based learning statt eLearning? Eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten macht sogenannte Serious Games zum guten Medium für Aus- und Weiterbildung. Lernen Sie die wichtigsten Aspekte kennen, um sie im Unternehmen erfolgreich einzusetzen. Wir bieten Ihnen Consulting und Unterstützung bei Entwicklung und Anwendung!

In der Schulbildung sind Lernspiele (digital oft als „Edutainment“ bezeichnet) längst etabliert. Doch auch in Unternehmen hat spielerisches Lernen ein großes und häufig unterschätztes Potenzial. Während klassisches eLearning oft als digitalisierte Form von Frontalunterricht genutzt wird, bieten Spiele authentische und unterhaltsame Wissensvermittlung. Sie lassen sich vielfältig einsetzen, können einfache oder komplexe Themen abbilden und motorische Fähigkeiten ebenso wie theoretische Kenntnisse trainieren.

Datenschutz bei Big Data - anspruchsvoll aber erforderlich

Das Prinzip Big Data hat besonders mit der zunehmenden Bedeutung des Internets seine volle Wirkung entfaltet. Heute wissen die Unternehmen meist alles über ihre Kunden und können daraus nicht nur Optimierungen vornehmen, sondern auch das Marketing gezielt steuern. Wichtig ist aber, dass die erhobenen Daten mit Respekt behandelt werden. Auch wenn die Daten für Analysen aller Art wichtig sind, sollte man sich mit Lösungen für den Datenschutz beschäftigen.

Data Lakes - Der Datenozean als nächster Evolutionsschritt?

Werden bislang bevorzug Data-Warehouses oder Data-Marts genutzt, um große Datenmengen zu speichern, kommen die sogenannten Data Lakes oder Datenozeane verstärkt ins Gespräch. Die Vorteile sind auf den ersten Blick plausibel, allerdings gibt es einige wichtige Einschränkungen zu beachten.